MallorcaToday

Mallorca Lifestyle

Weihnachtsmenü

Weihnachtsmenü Mallorca

Menüvorschläge für Weihnachten auf Mallorca

Der Mallorquiner isst im Allgemeinen gerne lecker und frisch. Fisch und Fleisch, Gemüse, Obst, Kräuter, Mandeln und gutes Olivenöl sind die Hauptakteure vieler Speisen. Dazu ein schönes Glas mallorquinischer Rotwein. Nicht umsonst gehört die mediterrane Küche zu den gesündesten überhaupt. In der Weihnachtszeit stehen leckere Braten, deftige Suppen und Eintöpfe hoch im Kurs der mallorquinischen Küche. Und auch für Naschkatzen hält die mallorquinische Küche an Weihnachten viele Leckereien bereit.

Dabei ist es wahrscheinlich ähnlich, wie auf deutschen Weihnachtstischen: DAS klassische Weihnachtsmenü gibt es unserer Erfahrung nach nicht und jede Familie hat wohl ihre eigene Tradition und einen eigenen Geschmack. Dennoch gibt es einige typische (Weihnachts)-Gerichte, aus denen wir 3 Menüvorschläge zusammengestellt haben.

Ensaïmada de Mallorca zum Frühstück am Weihnachtsmorgen

Wer bereits auf mallorquinische Art in den Weihnachtstag starten möchte, der isst eine Ensaïmada de Mallorca zum Frühstück.

Das Hefe-Schmalzgebäck in Form einer Schnecke gehört zu einem echten mallorquinischen Frühstück ganz klar dazu. Da stellt auch Weihnachten keine Ausnahme dar. Es handelt sich tatsächlich um ein Produkt mit geschützter geografischer Angabe „Denominación de Origen“. Dies wurde nötig, weil immer mehr minderwertiges Gebäck unter dem Namen Ensaimada auf den Markt gebracht wurde. Seit einigen Jahren gibt es aber eine feste Liste ausschließlich lokaler Zutaten, insbesondere Schweineschmalzteig ("Saim"), aus der sie hergestellt werden muss. Nur die echte darf sich eben auch so nennen. Es gibt sie in verschiedenen Größen ungefüllt oder gefüllt mit cabell d'àngel, was Engelshaar heißt und in Zucker gekochte Kürbisfasern sind. Die Spanier lassen sich die Schnecke noch ordentlich mit Puderzucker überstäuben. Mmh, da läuft einem doch das Wasser im Mund zusammen. Das köstliche Gebäck für den Weihnachtsmorgen gelingt spielend mit diesem Ensaïmada Rezept zum nachbacken.

Weihnachtsmenü Mallorca

Mallorca Weihnachtsmenü 1

Vorspeise
Die Mallorquinische Weihnachtssuppe ist ein echter Klassiker und wirklich lecker. Wer Weihnachten gerne zusammen kocht: In die Vorbereitung können auch die Kleinen eingebunden werden.

Hauptspeise
Getrocknete Feigen und Aprikosen, Korinthen, Muskat und Mandeln verleihen diesem Lammgericht eine wunderbar mallorquinische und weihnachtliche Note. Lamm mit süßen Früchten - so schmeckt Weihnachten.

alternative Hauptspeise
Nicht jeder kann sich für Lammfleisch erwärmen, daher gibt es hier Alternativen mit einem Mallorca Schweinefilet mit Datteln oder einem Rinder Ragout zu Weihnachten.

Dessert
Mandeln sind einer der Exportschlager Mallorcas und werden auf der Insel gerne verzehrt.
Als Mandelkugeln mit Pinienkernen einfach unschlagbar lecker.

Mallorca Weihnachtsmenü 2

Vorspeise
An Weihnachten kommt bei vielen Mallorquinern Fisch auf den Tisch. Diese Canelloni mit Fisch und Sobrassada sind ein echter Dauerbrenner.

Hauptspeise
Dank Knoblauch, Korinthen, Mangold, gutem Olivenöl und weiteren leckeren Zutaten ist dieser Zackenbarsch auf mallorquinische Art ein typischer Vertreter der mediterranen Küche.

Dessert
Auch auf Mallorca ist Weihnachten keine Pfirsichzeit. Die Ofen-Pfirsiche mit Mandeln, Eiweiß und Zucker werden mit Dosenpfirsichen erst richtig lecker.

Mallorca Weihnachtsmenü 3 vegetarisch / vegan

Vorspeise
Dieses leckere Tumbet wird sicher nicht nur an Weihnachten auf dem Esstisch stehen...

Hauptspeise
Trockenpflaumen, getrocknete Datteln, getrocknete Aprikosen, Walnüsse, Pinienkerne, Rosinen, Zimt, Curry, Kreuzkümmel und Muskatnuss, na das hört sich doch wunderbar orientalisch an: Mallorca meets Marokko.

Dessert
Ein Klassiker der mallorquinischen Küche Rotwein Birnen zum Dessert.


Guide