MallorcaToday

Mallorca Lifestyle

Weihnachten Mallorca

Weihnachten Mallorca

Foto: Palma de Mallorca im Festrausch - Martina Zender

Weihnachten auf Mallorca

Weil der Weihnachtsmann mit dem Schlitten kommt, fällt das Fest der Liebe ohne Schnee und Frost ins Wasser? Von wegen! Reisen Sie nach Mallorca und überzeugen Sie sich vom Gegenteil. Rund 115.000 himmlische Lichter leuchten in der Adventszeit bis in den Januar hinein über knapp 100 ausgewählten Straßen und Plätzen von Mallorcas Metropole. Und jedes Sträßchen strahlt mit anderen Mustern von Stern bis Blume, von Krone bis Tannenbaum.

Selbstverständlich ebenfalls illuminiert sind Palmas Plätze Mayor und Espanya mit ihren idyllischen Weihnachtsmärkten. Neben vielen Geschenkideen, Spielzeug und Kunsthandwerk, finden sich auch jede Menge Stände mit Süßem, denn wie überall, werden auch auf Mallorca in den Weihnachtsferien Berge von Süßigkeiten verzehrt. Unverzichtbar ist der "turró" (Mandelnougat) in schier unzählbaren Varianten. Daneben naschen Mallorquiner gern Marzipan, Schmalzgebäck und kandierte Früchte. Oder süße Suppen aus Mandeln, Nüssen und Kastanien. An Heiligabend schmausen Traditionsbewusste einen Truthahn (endiot de nadal) und besuchen zu später Stunde die Christmette (missa del gall). Absolutes Highlight ist "Betlem", die traditionelle mallorquinische Krippe. Geschenke gibts bei den Mallorquinern übrigens am ersten Weihnachtstag oder traditionell zu den Heiligen Drei Königen. In ganz Spanien zelebriert: die weltweit größte Weihnachtslotterie "El Gordo". Wenn die Gewinner kurz vor Heiligabend gezogen werden, sind die Straßen überall wie leergefegt.

Weihnachten auf Mallorca

In puncto Geschenke müssen sich die Insulaner ein wenig gedulden. Sie werden erst am 5./6. Januar von den Heiligen Drei Königen (els reis mags) überbracht. Die Morgenländler ziehen mit geschmückten Karossen durch die Stadt, begleitet von vielen weiteren, aufwändig geschmückten Wagen. Und - unserem heimischen Karneval nicht unähnlich - werden für die kleinen Zug-Zuschauer auch Bonbons geworfen. Zu Hause wartet dann der "Roscón de Reyes" - ein Kranzkuchen mit getrockneten Früchten, in den eine Münze, Bohne oder Spielfigur eingebacken ist. Wer den kleinen Schatz in seinem Kuchenstück findet, darf sich an diesem Tag eine Königskrone aufsetzen.

Auf Glühwein müssen auch die Insulaner und Besucher nicht verzichten. Auch wenn der dazu passende Schnee sicherlich in den meisten Jahren fehlen wird. All jene, die Glühwein mögen, können ihrer Lust z.B. auf dem berühmten Weihnachtsmarkt im Nuevo Pueblo Español frönen. Dort kann man in schönem Ambiente flanieren, Geschenke kaufen, trinken, essen und Spaß haben. Der Eintritt kommt größtenteils karitativen Zwecken zugute, und für die Kinder gibt es viele Aktivitäten und Entertainment (www.nuevopuebloespanol.com). Immerhin wird das Publikum im Pueblo Español regelmäßig mit Kunstschnee beglückt und die Temperaturen gehen abends im Dezember auch mal auf 7-10 Grad runter. Da kommt doch auch für kältegewohnte Nordeuropäer Weihnachtsmarktstimmung auf.

Glühwein gibt es auch auf dem großen Weihnachtsmarkt in Santa Ponça im Polígono Son Bugadelles, der im Dezember geöffnet ist. Viele Stände und Musik locken, und auch Christbäume stehen zum Verkauf, was auf der Insel eher selten ist. Auch in Port Portals kann man sehr gut Glühwein oder Champagner schlürfen. Und es gibt Live Musik. Und schließlich gibt es auch die großen Weihnachtsmärkte auf der Plaza Major und der Plaza España in Palma, die meist bis zum 6. Januar, dem Heiligen Drei Königstag, geöffnet haben. Besonders atmosphärisch ist ein Spaziergang durch die mit über hunderttausend Lichtern in verschiedenen Motiven beleuchteten Gassen in Palma. Da macht das Einkaufen doppelt Spaß! Ein Tipp sind auch die schönen Krippen, die an verschiedenen Standorten der Stadt aufgestellt sind, es gibt auch spezielle geführte Krippentouren und vor allem kulinarische Rundgänge, bei denen man Stationen weihnachtlichen Genusses abläuft und u.a. die Klöster Santa Clara und Santa Magdalena besucht, die berühmt sind für ihre Weihnachtsköstlichkeiten. Touren sind auch auf Deutsch möglich. Die genauen Termine der Weihnachtsmärkte auf Mallorca gibt es in unseren News.

Weihnachtsgeschenke

Ein interessantes Geschäft, in dem eigentlich jeder für jeden und passend für jeden Geldbeutel ein Geschenk findet (natürlich auch für sich selbst...) ist Rialto Living im Llonja-Viertel: Mode, Schmuck, ausgefallene Parfums, Seifen und Badezusätze, Wohn-, Küchen- und Badaccessoires, Geschirr, Stoffe, Coffeetable Books, Kunst bis hin zu Möbeln - hier ist alles vertreten, individuell von den kreativen stilvollen Besitzern ausgesucht. Und auch ein integriertes Bistro-Café ist ideal für die Shopping-Pause zwischendurch (www.rialtoliving.com). Im Santa Catalina-Viertel liegt das Yoyo Urban Chic: Hier werden all diejenigen fündig, die was Schrilles, Buntes und Schräg-Dekoratives suchen (C/. Hanibal, 32 b). Wer ein passendes Geschenk für Naturfans wünscht, muss zum Naturalmente nahe des Parlaments: Muscheln, Korallen, Seesterne – alles sehr dekorativ (C/. Palau Reial, 3).

Ebenfalls für Menschen aller Altersstufen sind Geduld- und Geschicklichkeitsspiele geeignet. Aber Achtung! Das kann süchtig machen, denn Sie werden im Mallorca Puzzles in der Altstadt sicher Stunden verbringen und alles durchprobieren wollen. Das Imaginarium in Palma an der Plaza Mercat ist ein Paradies für Kinderspielzeug. Und schließlich der Geschenke-Klassiker: Schmuck. Immer wieder schöne einzigartige Designstücke präsentiert Goldschmiedemeisterin Pamela in ihrem Geschäft Pam Palma nahe der Hauptpost. Und wenn Sie früh genug hingehen, dann kreiert sie für Sie noch bis zum Weihnachtsfest ein ganz individuelles Schmuckstück nach Ihren Wünschen. Dies waren nun einige unserer ganz persönlichen Shoppingideen, doch es gibt in Palma jede Menge Boutiquen und Läden, die einen Besuch lohnen. Schlendern Sie einfach durch die schönen Gassen und finden Sie Ihren persönlichen Lieblingsladen.

Weihnachtskonzerte

Liebhabern klassischer Musik, von Theater, Chor, Kunst und Ballett wird auf Mallorca regelmäßig viel geboten. Besonders schön aber sind Weihnachtskonzerte, Gospelgesänge oder Ballettaufführungen und Musicals. Aufführungsorte sind z.B. die Kathedrale oder das Auditorium in Palma und das Teatro Principal. Wer das schöne Theater noch nicht kennt, sollte allein deswegen schon hingehen. Alle Veranstaltungen im Auditorium (www.auditoriumpalma.es).


Guide