MallorcaToday

Deine Insel Mallorca

Botanischer Garten in Sóller

Botanischer Garten in Sóller

Foto: Botanischer Garten in Sóller

Jardí Botànic de Sóller

Mehr als 60 Prozent der balearischen Flora steht von April bis Juni in voller Blüte. Wenn die Mandelbäume im März ihr zauberhaftes weiß-rosafarbenes Konfetti abwerfen, legen die anderen Gewächse so langsam los. Alles sprießt und treibt zarte Knospen. Sie möchten das Erwachen der Natur ganz bewusst erleben? Sóllers Botanischer Garten hat einen Frühlings-Rundweg für Besucher kreiert.

Hmmm, wie das riecht! Schon im März hüllt sich der Eingriffelige Weißdorn (Crataegus monogina) in sein weißes herrlich duftendes Blütenkleid. Der Strauch aus der Familie der Rosengewächse kann bis zu vier Meter hoch werden, verrät uns die Frühlings-Broschüre des Botanischen Gartens in Sóller. Ein paar Beete weiter strahlen uns sonnengelbe Blüten entgegen - sie gehören zum Katzenkopf-Sonnenröschen (Helianthemum caput-felis), das nur auf Mallorca und an der spanischen Ostküste zu finden ist. Besonders stolz sind Sóllers Botaniker auf die endemische Spezies des Sonnenröschens "Helianthemum scopulicolum". Endemisch bedeutet, dass diese Pflanze nur auf einem bestimmten Landstrich vorkommt. Sie wurde erst vor wenigen Jahren von einem Mallorquiner in einer Felsspalte an der Steilküste bei Andratx entdeckt. Merkwürdig, dass diese niedlichen rosaroten, leicht knitterigen Blüten mit ihren knallgelben Pollen so lange ein biologisches Schattendasein fristeten.

Kakteen Kakteen Steintreppe Palmen vor Berg

Schaut mal, da hinten blüht auch schon was! Diese filigranen weißen Blüten mit zartem Violett-Stich trägt das Immergrün (Vinca difformis) mit seinen ineinander verschlungenen bis zu zwei Meter langen Stängeln. Ein paar Schritte entfernt bezaubert uns das Glöckchenlauch (Allium triquetrum) mit grazil geformten weißen Kelchblüten. Spätestens nach diesem Rundgang haben wir den Winter aus unseren Knochen getrieben.

Kakteen Frucht an Baum Palmen und Kakteen Zitronenbaum

Ziel des Botanischen Gartens in Sóller ist die Bewahrung seltener oder sogar vom Aussterben bedrohter Spezies der Balearen, der übrigen Mittelmeerinseln und ihres Einflussbereichs. Die Besucher sollen die balearische Flora und Fauna kennen und schätzen lernen. Der "Jardí Botànic" organisiert auch Ausstellungen, Fotowettbewerbe und Vorträge. Außerdem erstellt das Botaniker-Team Lehrmaterialien wie Plakate und Broschüren zu Themen wie Bewahrung der Pflanzen, Nachzüchtung wilder Spezies, Anbau in Nutz- und Zierpflanzungen etc. Die meisten Info-Materialien gibt es gratis, einige können gegen ein geringes Entgelt erworben werden.

Botanischer Garten Baum Großer Baum Wanderweg Aussicht Aussicht auf Haus

Adresse:
Jardí Botànic de Sóller
Ctra. Palma-Sóller, km 30
Homepage: www.jardibotanicdesoller.org


Guide