MallorcaToday

Deine Insel Mallorca

Dimonis auf Mallorca

Dimoni auf Mallorca

Foto: Auf Mallorca ist der Teufel los!

Dimoni

Keine Angst, die Insulaner frönen keinem Satanskult! Zwar dürfen ihre "Dimonis" bei zahlreichen Volksfesten mitmischen, doch wirklich furchterregend sind sie nicht. Sie necken ein bisschen und spielen gern kunstvoll mit dem Feuer - zum Beispiel am Vorabend des "Sant Antoni"-Festes ("verhexte Nacht" vom 16. zum 17. Januar).

Dem uns bekannten Höllenbewohner Satan sehen Mallorcas "Dimonis" seit Verbreitung des Christentums zum Verwechseln ähnlich. Sie sorgen aber höchstens für höllischen Spaß, denn ihr Ursprung liegt in uralten heidnischen Religionen. Mit dem Gegenspieler Gottes haben sie nicht das Geringste zu tun. Am ehesten lassen sich Mallorcas Teufelchen mit unserem Hanswurst vergleichen. Sie erlauben sich Streiche und Manieren, die nicht gerade dem Knigge entsprechen. Insofern verkörpern sie das Karnevaleske, die unterdrückten Triebe.

Wer mehr über Mallorcas "Dimonis" und andere zauberhafte Insel-Wesen wissen möchte, sollte das Buch "Magisches Mallorca" von Carlos Garrido lesen (ISBN 84-7651-723-8, erhältlich in einigen Buchhandlungen auf der Insel).


Guide