MallorcaToday

Mallorca Lifestyle

Rezept: Hähnchenterrine mit Pflaumen

Terrina de pollastre amb prunes

Hähnchenterrine mit Pflaumen

Zutaten
800 g Hähnchenbrustfilet
300 g Hähnchenleber
300 g Speck
200 g entsteinte Trockenpflaumen
1 Ei
1 Zwiebel
3 EL Brandy
3 Zehen Knoblauch
1 Bund frische Petersilie (alternativ 1 Päckchen tiefgefrorene Petersilie)
2 Lorbeerblätter
2 Zweige Thymian
1 Prise Paprika
Pfeffer und Salz
Olivenöl zum Ausstreichen der Form

Zubereitung
Hähnchenfleisch, Hähnchenleber und Speck bereits am Vortag fein würfeln und in eine Schüssel geben. Zwiebel, Knoblauch und die Blättchen von einem Thymian-Zweig fein hacken und unter das Fleisch mischen. Mit Brandy, Paprika, Pfeffer und Salz verfeinern und die zugedeckte Schüssel eine gute halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Petersilie fein hacken, falls frische verwendet werden. Die Trockenpflaumen in sehr kleine Stückchen schneiden.

Eine Terrinenform für mindestens einen Liter mit Olivenöl auspinseln. Jetzt den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Schüssel aus dem Kühlschrank holen und Petersilie, Pflaumen sowie das Ei gut einkneten. Die Hähnchenmischung in die Terrinenform füllen. Mit den beiden Lorbeerblättern und dem übrigen Thymianzweig dekorieren. Die Form im heißen Wasserbad etwa 1 1/2 Stunden im Backofen garen lassen. Nachdem sie vollständig ausgekühlt ist, über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Die Terrine kann in Scheiben geschnitten als Vorspeise serviert werden. Oder in kleinen Quadraten als Canapé - zum Beispiel kombiniert mit Quadraten aus Toast.


Guide