MallorcaToday

Deine Insel Mallorca

Rezept: Gefüllte gratinierte Auberginen

Köstliches Sommer-Gemüse

Gefüllte gratinierte Auberginen

Zutaten
- 2 große Auberginen (für 4 Personen)
- 100 g geriebener Manchego-Käse
- 3 Eier
- 1 Bund frische Petersilie (oder fertige gehackte Petersilie tiefgefroren im Päckchen)
- 4 Zweige frische Minze (evtl. weitere zum Dekor)
- 1 Zitrone
- 2 mittelgroße Zwiebeln
- 3 Zehen Knoblauch
- 2 El Pinienkerne
- 2 El Semmelbrösel
- 2 El Rosinen
- 1 Prise Zimt
- 1 Prise gemahlener Kreuzkümmel
- Pfeffer und Salz
- Olivenöl zum Braten und Auspinseln der Form

Zubereitung
Die Auberginen waschen, den Stielansatz herausschneiden und längs halbieren. Reichlich Wasser, den Saft einer Zitrone und eine Prise Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen, dann die Auberginenhälften gut zehn Minuten darin garen lassen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Topf auf einen Teller heben und das Fruchtfleisch vorsichtig mit Messer und ggf. Teelöffel herauslösen, so dass unten und an den Seiten der Auberginenhälften noch ein gleichmäßiger Rand stehen bleibt. Das Auberginen-Fruchtfleisch würfeln und beiseite stellen.

Zwiebeln und Knoblauch schälen, in feine Würfel hacken und in einer Pfanne mit heißem Olivenöl glasig brutzeln. Dann die Auberginenwürfel dazu geben und knapp zehn Minuten auf kleiner Flamme mitbrutzeln. Den Inhalt der Pfanne in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Petersilie und Minze waschen, von den Stielen befreien und die Blätter fein hacken. Mit den Pinienkernen, den Rosinen, den Semmelbröseln, den Eiern und der Hälfte des geriebenen Manchego-Käses in die Schüssel mit den Auberginenhälften geben und alles gut mischen. Die fertige Füllung mit Pfeffer, Salz, Kreuzkümmel und Zimt würzen. Die ausgehöhlten Auberginenhälften in eine geölte mallorquinische Greixonera oder andere Gratin-Form setzen. Die Füllung vorsichtig mit einem Esslöffel in den Auberginenhälften verteilen. Den restlichen Manchego-Käse darüber streuen und im Ofen auf mittlerer Schiene etwa eine halbe Stunde gratinieren.

Das fertige Gericht entweder in der Form servieren oder je eine Auberginenhälfte auf einen Teller setzen und mit frischer Minze sowie ein paar Pinienkernen dekorieren.


Guide