MallorcaToday

Deine Insel Mallorca

Braun ohne Sonnenbrand auf Mallorca

Sommer auf Mallorca

Goldene Bräune ohne Sonnenbrand

Sie holen sich meist schon am ersten Urlaubstag einen Sonnenbrand, weil Sie genauso knackig braun sein möchten wie die anderen?

Tricksen Sie doch einfach schon vor der Reise ein bisschen mit Selbstbräuner - es gibt sogar Produkte mit integriertem UV-Schutz. Geschmeidige Cappuccino-Bräune ist stylish, gegerbte Lederhaut absolut out. Lassen Sie sich gut abschirmen.

Egal, für welchen Sonnenschutz Sie sich entscheiden: Die Schutzdauer kann nie durch doppelt dickes Auftragen verlängert werden! Dennoch sollten Sie an der Sonnencreme nicht sparen: Etwa einen Teelöffel auf Gesicht, Ohren und Hals verreiben. Den restlichen Körper gleichmäßig mit rund 30 ml einmassieren. Wichtig: Cremen Sie sich am besten 20 bis 30 Minuten vor dem Sonnenbad ein. Hautärzte empfehlen, die pralle Sonne zwischen 11 und 15 Uhr ganz zu meiden - wie wär`s mit einer Siesta unter Palmen? In den ersten Urlaubstagen sollte der Lichtschutzfaktor (LSF) besonders hoch sein.

Tipp für Wasserratten: "extra wasserfeste" Lotion (water proof) verwenden und alle halbe Stunde noch mal eincremen. Denn: Nach vierzig Minuten im kühlen Nass hat sich der ursprüngliche Schutz auf 60 Prozent verringert. Auch an der Kleidung prallen die Sonnenstrahlen übrigens nicht ganz ab: Schützen Sie Ihre Haut auch unter Badesachen oder T-Shirt und Shorts.

Sollte es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen abends doch mal brennen, helfen After Sun-Lotionen oder Wund- und Brandsalbe. Kühle Umschläge nehmen das Hitzegefühl. Hände weg von fettenden Cremes - sie können einen Wärmestau verursachen. Immer wieder angesagt: hochkarätige Edelbräune mit Gold-, Kupfer- und Bronzepuder.


Guide