MallorcaToday

Deine Insel Mallorca

Crespells Rezept

Crespells Plätzchen aus Mallorca

Crespells

Crespells hat beinahe jede Bäckerei auf Mallorca ganzjährig im Angebot. Zu Hause selbst gebacken werden die leckeren Plätzchen traditionell während der Semana Santa, der Karwoche. Ostern ist für die Mallorquiner nicht nur ein religiöses Fest, sondern auch ein sehr traditionsgeprägtes. Üblicherweise helfen die Kinder beim Backen der Crespells, und die ganze Familie trifft sich in der Küche zu den Ostervorbereitungen.

Zutaten:
500 g Weizenmehl
150 g Puderzucker
100 g Schweineschmalz
100 ml Olivenöl
Saft von einer frischgepressten Orange
2 Eigelb
Abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone (auch als fertiges Pulver erhältlich)
1 Prise Zimt
Puderzucker zum Bestäuben der Plätzchen

Zubereitung:
Das ganze Mehl auf eine saubere Arbeitsplatte häufen, Mulde eindrücken und alle Zutaten auf einmal hineingeben. Vorsichtig mit den Händen verkneten. Dann den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Arbeitsfläche bemehlen und Teig ausrollen. Sterne, Herzen, Monde und Kreise ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Ofen auf 180 Grad vorheizen, dann Plätzchen etwa eine Viertelstunde backen. Wenn sie goldbraun sind, herausnehmen und dick mit Puderzucker bestäuben. Frohe Ostern!


Guide