Rezept

Roscón de Reyes

Roscón de Reyes

König sein für einen Tag - ein spanischer Dreikönigskranz macht`s möglich. Vorausgesetzt, Sie finden in Ihrem Stück die eingebackene Königsfigur. Falls nicht, genießen Sie einfach den köstlichen Geschmack des süßen Hefegebäcks mit kandierten Früchten.

Ingredientes (Zutaten):


- 500 g Mehl
- 1 Würfel frische Hefe
- 75 g Zucker
- 80 g Butter
- ¼ Liter Milch
- 2 Eier
- 1 Prise Salz
- Abgeriebene Schale von einer Zitrone
- Abgeriebene Schale von einer Orange
(Tipp: gibt es auch als Backzutat im Tütchen)
- Circa 100 g geriebene Mandeln
- 1 Eigelb
- Einige kandierte Orangenscheiben als Dekor
- Hagelzucker zum Betreuen
- Evtl. Sahne oder Schokocreme zum Füllen

Paso a paso (Schritt für Schritt):

Alle Zutaten sollten Zimmerwärme haben, bevor Sie mit der Zubereitung beginnen. Die Hefe kann dann gut aufgehen. Geben Sie das Mehl in eine große Schüssel, drücken in die Mitte eine Mulde und krümeln die frische Hefe hinein. Dann geben Sie etwas handwarme Milch und einen knappen Teelöffel Zucker in die Mulde und lösen die Hefe vorsichtig mit einer Gabel auf, während Sie vom Rand etwas Mehl einrühren. Den Vorteig decken Sie eine gute Viertelstunde mit einem Küchentuch zu. Wenn sich seine Größe verdoppelt hat, geben Sie die Butter in kleinen Stücken, die beiden Eier, den Zucker, die restliche Milch, die Prise Salz sowie die abgeriebene Orangen- und Zitronenschale dazu und kneten alle Zutaten mit dem Knethaken des Handrührgeräts gut durch – so lange, bis er Blasen wirft und sich gut vom Schüsselrand löst. Geben Sie etwas Mehl auf eine Arbeitsfläche und kneten den Teig noch einmal von Hand durch. In der Schüssel lassen Sie den Teig ein zweites Mal abgedeckt gehen, bis sich sein Volumen erneut verdoppelt hat. In der Regel dauert dies eine knappe Stunde. Bevor Sie den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten oder Fett eingepinselten Backblech zu einem Kranz (dicke Wurst rollen und Enden verbinden) formen, noch ein letztes Mal kurz auf der bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und – falls gewünscht – eine in Alufolie eingepackte Bohne und eine Königsfigur einkneten. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Kranz auf dem Backblech mit dem Eigelb bestreichen, danach mit den kandierten Früchten belegen und schließlich die Mandeln sowie den Hagelzucker darüber streuen. Nochmals circa eine Viertelstunde mit einem Tuch abdecken, dann in den Ofen schieben und auf mittlerer Schiene etwa 35 Minuten goldgelb backen (Gas Stufe 3). Nach dem Abkühlen können Sie den Kranz horizontal durchschneiden und mit Sahne oder Schokocreme füllen. Guten Appetit! Wer die Königsfigur in seinem Stück findet, ist für einen Tag der König (vielen Dreikönigskränzen liegt eine goldene Pappkrone bei). Wer die Bohne in seinem Stück findet, spendiert den nächsten Dreikönigskranz.


Guide