Rezept

Kürbissuppe Mallorca

Kürbissuppe

Von Verena Gemmel

Kürbissuppe ist nicht nur auf Mallorca ein absolutes Saison-Highlight im Herbst. Die Insulaner verleihen dem Traditionsgericht mit Zitrone, Salbei, Chili und Aceto Balsamico eine mediterrane Note - Sommer für die Sinne! Ihre Körperzellen freuen sich über jede Menge Antioxidantien, die im Fruchtfleisch enthalten sind.

Ingredientes (Zutaten)


- 1 Hokkaido-Kürbis
- 200 ml Sahne
- 1,2 l Gemüsebrühe
- 75 g Speckwürfel
- 1 Zwiebel
- 1 rote Chilischote
- 6 Blätter Salbei
- Saft von einer Zitrone (entweder frisch gepresst oder fertig als Konzentrat)
- Pfeffer und Salz (am besten Flor de Sal)
- Aceto Balsamico zum Würzen
- Ein paar Salbeiblätter und etwas Schlagsahne zum Dekorieren

Paso a paso (Schritt für Schritt):
Den Hokkaido-Kürbis waschen, entkernen und mit Schale grob würfeln. Die Zwiebel schälen und hacken. Die Chilischote halbieren und entkernen. Die Speckwürfel in einem großen hohen Topf für einige Minuten ausbraten. Die gehackte Zwiebel und die Kürbiswürfel dazugeben und golden anbrutzeln. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Chilischote, die Salbeiblätter sowie den Zitronensaft unterrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Den Deckel aufsetzen und die Suppe eine knappe halbe Stunde köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Prüfen, ob das Kürbisfleisch weich ist. Dann die Chilischote herausnehmen und die Suppe pürieren. Vor dem Servieren 200 ml Sahne unterrühren und mit Pfeffer, Salz und Aceto Balsamico abschmecken. Nach Geschmack auf dem Teller mit frischen Salbeiblättern und einem Sahnehäubchen dekorieren.

Foto: Kürbissuppe nach Mallorca-Rezept: Das traditionelle Herbst-Gericht schmeckt nicht nur köstlich, sondern enthält auch reichlich Antioxidantien für die Zellgesundheit (Quelle: Mallorca-today).


Guide