MallorcaToday

Mallorca Lifestyle

Rezept Hierbas

Hierbas selber machen

Foto: Überraschen Sie Ihre Gäste mit selbst gemachtem Hierbas.

Hierbas selbst aufgesetzt

Überraschen Sie Ihre Gäste doch einmal mit selbstgemachtem Hierbas! Wer ein bisschen experimentiert, kann mit der Zeit sein ganz persönliches Geheim-Rezept entwickeln. Und den Hierbas des Hauses nach dem Essen als köstlichen Verdauungslikör servieren.

Zutaten:
- Süßer Anislikör
- Eine oder mehrere leere Flaschen, am besten dekorative
- Pfefferminze
- Lavendel
- Zitronenmelisse
- Salbei
- Zitronen- und Orangenschale
- Kirschhälften
- Rosmarin
- Zimtstange
- Kaffeebohnen
- Kamille
- Raute
- Olivenbaumblätter
- Meeresfenchel

Zubereitung:
Die exotischen Kräuter-Zutaten können Sie auf Märkten, in ausländischen Geschäften oder in Apotheken kaufen. Einige Kräuter sind auch leicht zu bekommen entweder aus dem eigenen Garten bzw. Blumentopf oder aus dem Supermarkt. Alle Kräuter in eine oder mehre Flaschen geben und mit süßem Anislikör auffüllen. Tipp: Wenn Sie mehrere Flaschen Hierbas ansetzen, experimentieren Sie mit unterschiedlichen Kräuter-Mengen und Anteilen! So können Sie mit der Zeit Ihr persönliches Geheim-Rezept austüfteln. Wichtig: Der Hierbas muss mindestens zwei Monate lang ziehen.


Guide