MallorcaToday

Deine Insel Mallorca

Dijous Bo in Inca

Dijous Bo in Inca

Der gute Donnerstag in Inca

Halb Mallorca strömt im November zum größten Herbstmarkt nach Inca. Nicht nur auf dem Markt wird es richtig eng, sondern auch auf den Straßen nach Inca. Deshalb steigen viele Besucher mittlerweile auf die Bahn um.

Am dritten Donnerstag im November lebt die Stadt Inca nach der Hochsaison im Sommer noch einmal so richtig auf. Der Dijous Bo ist der sogenannte gute Donnerstag. Den ganzen Tag über erstrecken sich die unterschiedlichsten Stände, Künstler und Shows rund zehn Kilometer entlang der Innenstadt. Anlass dafür gibt die Tradition, dass der Erobererkönig Jaume I. zum ersten Mal an einem Donnerstag in die Stadt gekommen sein soll.

Der größte Herbstmarkt auf Mallorca ist nicht genau zu definieren, denn hier gibt es einfach alles. Ein Mix aus Kirmes, Messe, Volksfest und klassischem Markt zieht jedes Jahr tausende Touristen und Einheimische in die drittgrößte Stadt der Insel. Über 2000 Händler und Aussteller verkaufen ihre Kunsthandwerke, Souvenirs, Kleidung, Sonnenbrillen, Haushaltswaren und lebende Tiere inmitten von Musik, Tanz und Verkaufsshows. Abwechslung bieten Pferdedressurschauen, der Mittelaltermarkt sowie die Traktorenausstellung. Im Mittelpunkt steht hier jedoch auch das Kulinarische. Einheimische Produkte wie der Serrano-Schinken, Paprikawurst, Olivenöle und Weine aus der Region sind echte Verkaufsschlager. Mehr zum Dijous Bo finden Sie auf der spanischen offiziellen Seite .

alle Feste auf Mallorca


Guide