MallorcaToday

Deine Insel Mallorca

Der Katmandu Park

Katmandu-Villa kopfüber in Magaluf

Foto: Freizeitpark auf Mallorca der alles auf den Kopf stellt

Freizeitpark in Magaluf

Wer Mallorcas "House of Katmandu" betritt, wird in den Himalaya entführt - mit all seinen geheimnisvollen Orten, Klängen und Legenden. Das Haus selbst erzählt den Besuchern hautnah die Geschichte seines Eigentümers Kilgore Goode, eines Abenteurers, der sein Leben mit der Suche nach einem sagenumwobenen roten Diamanten verbrachte. Zum Schluss taucht sogar ein Yeti auf - Mallorca präsentiert sich wieder einmal als Insel der unbegrenzten Möglichkeiten.

Das vielleicht ungewöhnlichste Haus auf Mallorca wurde am 31. Mai 2007 eingeweiht. Eine Explosion hat die tibetanische Villa kopfüber ins touristische Zentrum von Magaluf geschleudert, so die Story der neuen Attraktion. Und damit befinden sich die Gäste schon mitten im interaktiven Abenteuer. Sie reisen an sieben mystische Orte und haben die Aufgabe, den in sieben Teile zerbrochenen roten Diamanten wieder zusammenzusetzen. Wem das gelingt, kann das Geheimnis des Hauses lüften.

"The House of Katmandu" steckt voller Überraschungen: Modernste Licht- und Tontechnik, aufwändige Tricks, unglaubliche Kunstwerke und fantastische Figuren begleiten die etwa zweistündige Abenteuerreise. Die Expedition kann auf Spanisch, Deutsch oder Englisch unternommen werden.

Mittlerweile hat sich, was einmal als Haus begann als großer Themenpark entwickelt. Der Katmandu Park ist der größte und beliebteste seiner Art und in ganz Spanien steht er auf Platz zwei.

Der Themenpark der Betreibergesellschaft "Producciones de Parques S.L." hat über 20 Millionen Euro gekostet und ist weltweit der erste seiner Art. Das Gebäude misst 1600 Quadratmeter, der Garten nochmal 1400 Quadratmeter. Die Betreiber rechnen im Jahr mit rund 300.000 Besuchern.

Adresse:

The House of Katmandu
Avda. Pedro Vaquer
07181 Magaluf
Tel.: +34 971-68 16 49
Homepage:www.katmandupark.com


Guide