MallorcaToday

Lifestyle Magazin

Archivbeitrag

 


>> Do's & Dont's | Mallorca-today | Juli 2006




Hohe Bußgelder für Strandsünder

Playa de Palma Mallorca - Bußgelder auf Mallorca - Strafen auf Mallorca - Vergehen auf MallorcaHygiene ist zwar wichtig, aber am falschen Ort kann sie teuer werden! Wer sich unter den Strandduschen an der Playa de Palma mit Seife einshampooniert, muss mit einer Strafe von bis zu 1800 Euro rechnen. Deshalb einfach nur den Sand abduschen und erst im Hotel Körperpflegeprodukte zum Einsatz bringen!

 

Selbstverständlich ist es, dass Sie Strand und Meer nicht verschmutzen dürfen. Getränkedosen, Essensreste, Zigarettenkippen und Co also mitnehmen und im nächsten Mülleimer entsorgen! Wer beim Verunreinigen des Strandes erwischt wird, kann sich auf saftige Bußgelder in Höhe von 900 bis 1800 Euro gefasst machen. Es handelt sich dabei für die Mallorquiner keineswegs um ein Kavaliersdelikt, sondern um ein sehr schweres Vergehen.

 

Für den Abend planen Sie ein Lagerfeuer am Strand? Romantisch, aber im Verwaltungsbezirk Palma streng verboten! Auch hier drücken die Ordnungshüter kein Auge zu, sondern erleichtern Ihr Portemonnaie um bis zu 1800 Euro.



Weitere Do`s and Dont`s

 

 
   

Guide