MallorcaToday

Deine Insel Mallorca

Miradores der Panoramastraße C-710 auf Mallorca

Mirador Mallorca

Aussichtspunkte auf Mallorca

Mit dieser Landschaft möchte man am liebsten verschmelzen! Wer einmal die wildromantische Panorama-Straße C-710 hoch über Mallorcas Westküste entdeckt hat, ist für immer verzaubert. Wir verraten Ihnen, von wo Sie besonders atemberaubende Ausblicke auf Meer, Felsformationen und Vegetation genießen können!

Mirador de Ricardo Roca

Wenn Sie in Andratx auf die C-710 fahren, erreichen Sie ein paar Kilometer vor dem malerischen Tramuntana-Örtchen Estellencs den Mirador Ricardo Roca. Gleich nebenan liegt das Restaurant Es Grau mit Parkplatz. Der Mirador befindet sich auf einem Felsen 400 Meter über dem Meer, durch den ein kurzer Straßentunnel führt. Erreichbar ist der Aussichtsbalkon über eine Treppe. Lassen Sie Ihren Blick entlang der Küste schweifen und tauchen Sie gedanklich ins azurblaue Meer tief unter sich ein. Das Wasser an der Küste ist so klar, dass Sie trotz Entfernung noch die Steine auf dem Grund erkennen können. Vielleicht sehen Sie unten auch ein paar Boote - aus Ihrer Vogelperspektive haben sie Spielzeuggröße.

Mirador de Ses Animes/ Punta d`es Verger

Besonders zahlreich erheben sich an der Westküste die sogenannten talaies (Wachtürme). Im 16. Jh. bildeten sie ein inselweites ausgeklügeltes Rauch-Feuer-Warnsystem zum Schutz vor Piratenangriffen. Heute bevölkern Touristen die Denkmäler aus mallorquinischem Naturstein. Im 19. Jh. restaurierte der österreichische Erzherzog Ludwig Salvator viele der Türme in seinem Tramuntana-Reich - unter anderem den gut erhaltenen Mirador de Ses Animes (heutiger Name: Mirador Torre del Verger) zwischen Estellencs und Banyalbufar. Von hier aus haben Sie einen Fünf-Sterne-Blick auf die hängenden Gärten von Banyalbufar!

Halbinsel Na Foradada

Traumhafte Landschafts-Kulissen eröffnen sich auch vom ehemaligen Landsitz Son Marroig des Erzherzogs Ludwig Salvator zwischen Valldemossa und Deià. Wenn Sie ein Museums-Ticket lösen, dürfen Sie durch den Garten des Anwesens schlendern. Gute Sicht auf die zerklüftete Halbinsel Na Foradada haben Sie vom kleinen Marmor-Pavillon. Oder Sie kehren ins Restaurant des Herrenhauses ein - Na Foradada-Blick inklusive!


Guide