MallorcaToday

Deine Insel Mallorca

Stiftung La Caixa in Palma de Mallorca

La Caixa Stiftung

Stiftung La Caixa

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts Herberge der Reichen und Schönen, heute Kunst-Tempel und Szene-Treff: Das ehemalige "Gran Hotel" an der Plaça Weyler wurde 1901 vom mallorquinischen Architekten und Gaudí-Schüler Lluís Domènech i Muntaner errichtet.

Die Maler Joaquim Mir und Santiago Rusiñol ließen im Speisesaal sieben riesige Wandgemälde entstehen. Handbemalte Keramiken lieferte die berühmte Fabrik "La Roqueta". Der Prachtbau im katalanischen Jugendstil wurde von der UNESCO sogar zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt. 1993 weihten König Juan Carlos und Königin Sofia dort die Stiftung der Bank >la Caixa< ein, in deren Besitz sich das "Gran Hotel" gegenwärtig befindet.

Eine Dauerausstellung des Malers Anglada Camaras, interessante Wechselausstellungen sowie ein umfangreiches Vortrags- und Seminarangebot machen das Gebäude zum lebendigen Kulturzentrum. Witziger Blickfang: die zwei Meter hohe Wäscheklammer von Joan Miró.

Adresse:
Fundació la Caixa
Plaça de Weyler, 3
07001 Palma
Tel: 971 72 01 11


Guide