„Palma“ ohne „de Mallorca“: Metropole wird bald nochmal umgetauft

100_0023
Schlicht und ergreifend „Palma“ wird Mallorcas Metropole in naher Zukunft wieder heißen. 2011 hatte die konservative Regierung den Namenszusatz „de Mallorca“ ergänzt – mit dem Argument, so sei die Stadt besser touristisch zu vermarkten. Das aktuell regierende Bündnis aus Linksparteien brachte am 30.12.2015 alle Formalitäten auf den Weg, um die Entscheidung von 2011 wieder rückgängig zu machen. „Palma“ sei der historische Name der Balearen-Hauptstadt. Dies belege sowohl eine sprachwissenschaftliche Studie der Balearen-Universität als auch die Recherche des Stadtchronisten.