MallorcaToday

Deine Insel Mallorca

Mallorquinische Trendküche im "Cuit"

Cuit Restaurant Palma de Mallorca
16.09.2016 /

„Cuit" heißt das zweite Trend-Restaurant des Gourmetkochs Miquel Calent, das im achten Stock von Palmas Designhotel Nakar jüngst eröffnet hat.

Zu finden ist das Cuit in der Av. de Jaume III, 21 in Palma de Mallorca. Auf der Karte stehen ausschließlich mallorquinische Spezialitäten. Miquel Calent interpretiert die traditionelle Inselküche sehr zeitgemäß. Zum köstlichen Essen serviert das "Cuit" einen Panorama-Blick der Extraklasse: aufs Meer, auf die Kathedrale, die Kreuzkirche und den Hafen von Palma.

Für Kenner und Liebhaber der mallorquinsichen Küche empfiehlt es sich, Spezialitäten wie die ausgelösten Schweinefüßchen mit Mandeln und Trockenfrüchten, die Kutteln oder das Frito mit Spanferkel-Innereien zu bestellen. Wenn Ihnen diese Zutaten zu speziell sind, wählen Sie einfach Bratkartoffeln mit Eigelb und Trüffeln oder den Tomatensalat mit Pfirsich und Frischkäse. Auf der Speisekarte finden Sie unter anderem auch Reisgerichte, verschiedene Fleischgerichte und leckere Desserts, die natürlich alle traditionell mallorquinisch zubereitet werden. Die Karte wechselt saisonal bedingt alle zwei Wochen. Eine Vorspeise kostet im Schnitt zwischen 10 und 16 Euro, eine Hauptspeise zwischen 15 und 20 Euro, und die Desserts liegen bei rund 8 Euro.

Viele der Speisen werden in der Küche des anderen Restaurants von Miquel Calent „Ca´n Calent" in Campos zubereitet. Auf der Dachterrasse des Hotels "Nakar", die sich einen Stock höher befindet, können die Gäste am Pool einen kleinen Snack bestellen oder einen leckeren Cocktail genießen, während sie der Musik zuhören, die ein angesagter DJ auflegt.


Guide