Mallorca 2010: Keine Quallen vor Mallorcas Küsten

Pelagia noctiluca - Foto: Esleru - Fotolia.com
Pelagia noctiluca - Foto: Esleru - Fotolia.com

Während Spanien in diesem Sommer besonders stark unter einer Quallenplage leidet, bleiben Mallorcas Küsten diesen Sommer davon verschont. Dies ist ein gutes Zeichen, kommen doch die Touristen gerade wegen der guten Wasserqualität. Außerdem steht im Sommer der Badespaß auf Mallorca im Vordergrund. Übrigens ist die Quallenpopulation weltweit stark angestiegen, insbesondere die gefährliche Art der leuchtenden Feuerquallen (Pelagia noctiluca). Diese Quallen sind so gefährlich, dass man sich bei kleinsten Berührungen schon starke verbrennungsähnliche Verletzungen zuziehen kann und ins Krankenhaus bzw. zu einem Arzt gehen sollte. Dass es in diesem Sommer so wenige Quallen gibt, liegt übrigens hauptsächlich an günstigen Winden und entsprechenden Meeresströmungen.

Lesen Sie auch: Erste Hilfe bei Leuchtquallen

Foto: Esleru – Fotolia.com