Heute Nuschei Vernissage in Palma de Mallorca

Foto: Martina Zender
Foto: Martina Zender

Die Ausstellung „Lletres i cossos“ (Buchstaben und Körper) der deutschen Künstlerin und Mallorca-Residentin Bettina Nuschei sowie der Berliner Skulpturenkünstlerin Uli Hesselmann wird am heutigen Dienstag, 19. Mai, um 18 Uhr in Palmas Anwaltskammer eröffnet (Ramblas dels Ducs, 10). Bis zum 14. Juni sind die Werke im „Illustre Collegi d’Advocats“ zu bewundern. Bettina Nuscheis Lettristique-Bilder sind minimalistisch, aber von großer sphärischer Intensität. Die kosmopolitische Künstlerin lebt seit über zehn Jahren auf Mallorca. In der Vergangenheit hatte sie ihren Wohnsitz in Metropolen wie Paris, Rom, Mailand, München und New York.  In New York lernte sie unter anderem Andy Warhol kennen und arbeitete mit ihm in seiner „Factory“. Bettina Nuschei ist nicht nur Malerin, sondern auch kreative Raumkonzeptionistin – eine Mittlerin zwischen Architektur, Kunst und Mensch. Sie verwandelt in Zusammenarbeit mit Architekten und Interior Designern Privathäuser, Hotels, Spas und Unternehmen. Und das mit großem Erfolg: Matthias Kühn, Top-Makler der Sonneninsel, hat beispielsweise sein millionenschweres Objekt `Cielo de Bonaire´ mit ihren Bildern ausgestattet. Nuschei: „Kunst belebt Räume, bringt Räume zum Schwingen.“