Mallorca-today.de: aktuelle Nachrichten

Mietwagen Mallorca Zusatzversicherung: Tipps & Hilfe gegen Abzocke

Mietwagen Mallorca Abzocke
Im Internet werden Mietwagen auf Mallorca oft zu Dumping-Preisen angeboten. Ein gutes Geschäft machen einige lokale Leihwagenfirmen dann erst am Schalter bei Übernahme. Und zwar mit dem Verkauf teurer Zusatzversicherungen. Diese Produkte kosten meist weit mehr als der Mietwagen selbst, gerne drei- bis viermal so viel. Lehnt der Kunde dankend ab, wird er nicht selten verunsichert, in einigen Fällen sogar zum Abschluss genötigt. Obwohl er bei einem Broker im Internet bereits eine Vollkaskoversicherung mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung im Schadensfall gebucht hat. Der europäische Verbraucherschutz ging Ende 2016 gegen diese unlauteren Geschäftspraktiken vor, gegen den Anbieter Goldcar rental verhängte er Strafen von insgesamt zwei Millionen Euro. Dennoch machen einige Anbieter einfach weiter mit dieser unseriösen Masche. Als Mietwagen-Preisvergleich für Mallorca gibt Mietwagen-mallorca.org Urlaubern jetzt Tipps, wie sie sich bei Übernahme ihres Mietwagens erfolgreich gegen überflüssige Zusatzversicherungen wehren können. Hierzu bietet Mietwagen-mallorca.org ein kurzes Info-Video und ein Muster-Formular zum Gratis-Download an.

Sollte der Mitarbeiter am Mietwagen-Schalter die Herausgabe des Leihwagens ohne Abschluss einer Zusatzversicherung verweigern, rät Mietwagen-mallorca.org dazu, sich dies schriftlich bestätigen zu lassen. Hierfür steht eine kostenlose Formular-Vorlage bei Mietwagen-mallorca.org zum Download bereit. Ist klar dokumentiert, dass der Abschluss der Zusatzversicherung vor Ort obligatorisch war, erstattet der Broker das Geld in aller Regel zurück bzw. veranlasst eine Erstattung durch den lokalen Anbieter. Doch meist fehlen hierfür Beweise. Die Autovermietung behauptet im Nachhinein einfach, der Kunde habe die Versicherung freiwillig abgeschlossen. Besteht der Kunde dagegen bereits vor Ort auf einer schriftlichen Dokumentation, funktioniert dieser Trick nicht. Allein die Präsentation des Muster-Formulars dürfte ausreichen, um den reservierten Mietwagen ohne Abschluss einer zusätzlichen Versicherung zu erhalten.