MallorcaToday

Deine Insel Mallorca

Szene

Paar vor der Kathedrale in Palma de Mallorca

Saison-Countdown genießen

Von Jule Wegen

„Isla de la Calma“, die Insel der Ruhe, so wird Mallorca von den Einheimischen genannt. Zu Recht, wenn wir die Nebensaison betrachten. Im Mai wird offiziell die Hochsaison eröffnet. Mit den späten Osterferien geht es in diesem Jahr dann schon im April geschäftiger auf der Insel zu. Es locken jede Menge interessante Events und vor allem die Oster-Prozessionen ziehen regelmäßig Besucher in Scharen an.


Das Wetter im April lädt zum Sonnenbaden, Ausspannen und Flanieren an der weitläufigen Strandpromenade Palmas ein. Gehen Sie auf Entdeckungstour durch die verwinkelten Gässchen der Hauptstadt und lassen Sie sich von dem spannenden, bunten Veranstaltungsprogramm im April begeistern. Es locken unter anderem Sportveranstaltungen, Open-Air-Konzerte und Tanzevents. Bei so einem bunten Programm darf das Ausruhen natürlich auch nicht zu kurz kommen: Genießen Sie Ihren frisch gepressten Orangensaft gemütlich in einem der Strandlokale mit Blick auf die glitzernden Wellen oder lassen Sie sich im Liegestuhl an der Playa von den ersten Sonnenstrahlen kitzeln.

Sportiv durch die mallorquinische Natur

Die Sportbegeisterten können das angenehm frühlingshafte Wetter nutzen und an den ersten Marathon – und Triathlon-Angeboten teilnehmen. Vom 6. bis 9. April finden in Paguera organisierte Wandertouren mit mehr als 1000 Teilnehmern statt. Gemeinsam bewegt es sich doch gleich leichter zu Fuß und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Ausführliche Infos zum Mallorca Walking Event und der Anmeldung finden Sie auf der Webseite www.mallorcawalkingevent.com/de. Denn es lohnt sich, die frisch erwachte mallorquinische Natur zu erkunden, und wenn es nicht gerade ein Marathon sein muss, tut es auch eine Wanderung oder ein Spaziergang. Die Margeriten tauchen die Wiesen in sanfte Weiß – und Gelbtöne. Schließen Sie Ihre Augen und atmen Sie den mediterranen Duft der blühenden Lavendelsträucher ein.

Tradition und Lebensfreude zeigen sich in der Kunst

Mallorca ist die Insel der Fiestas. Schlägt Ihr Herz für die spanische Kultur, dann lohnt sich ein Besuch der Fotoausstellung von Constantin Rahmfeld. Noch bis zum 30. April zeigt der deutsche Fotograf in der "Galerìa de Arte Minkner" in Santa Ponça seine Arbeiten, die auf zahlreichen mallorquinischen Volksfesten entstanden sind. Fast jedes Dorf hat seinen eigenen Schutzpatron, den es mit den Fiestas zu ehren gilt. Der Titel "Fiestas auf Mallorca. Könige, Teufel, Riesen, Büßer und die Magie des Feuers" verspricht einen spannenden Einblick in die mystische Kultur der Insel.

Die Lebenssäfte der mallorquinischen Welt

Wein ist auf Mallorca allgegenwärtig. Elf Weinkellereien der mallorquinischen Anbauregion DO Binissalem präsentieren am 4. April von 19:30 bis 22:00 Uhr ihre Weine im Kreuzgang des Claustro de Sant Francesc in Palma. Mit musikalischer Begleitung können Sie sich vor toller Kulisse durch die verschiedenen Weine probieren und spenden ganz nebenbei noch bei Erwerb eines Weinglases an eine mallorquinische Hilfsorganisation. Kulinarisch geht es weiter mit einer Olivenöl-Verkostung in der Ölmühle Son Catiu in Inca. Vom Baum bis zur Lagerung führt Sie Spitzenkoch und Öl-Experte Michael Schwaighofer am 1., 15. und 29. April (von 12:00 bis 14:00 Uhr) durch die Welt des Olivenöls. Neben der Verkostung von fünf nativen Olivenölen enthält der Preis von 25 Euro auch eine Führung durch die Ölmühle. Über die Webseite der Olivenwerkstatt können Sie sich anmelden und erfahren weitere Informationen zum Event.

Mallorquinisches Lebensgefühl in der „Semana Santa“ hautnah erleben

Die Karwoche vom 13. bis 18. April wird von den Osterfeierlichkeiten geprägt. Lassen Sie sich von einer der zahlreichen Prozessionen und Ostermessen überall auf der Insel beeindrucken. Seit dem Mittelalter ist die Karwoche (Semana Santa) fest im mallorquinischen Kalender verankert. Die Menschen auf Mallorca fühlen sich seit je her dem Glauben und den Traditionen verpflichtet und zelebrieren die Kreuzigung und Auferstehung Christi mit voller Hingabe. Ausführliche Informationen zu den mallorquinischen Osterfeierlichkeiten finden Sie in unserem Artikel „Ostern auf Mallorca 2017“. Neben den einheimischen Festivitäten bieten die evangelische und die katholische Inselgemeinde jeweils auch deutschsprachige Gottesdienste an. Noch mehr über mallorqunische Traditionen können Sie am "Engelssonntag" erfahren.

Den Engelssonntag über den Dächern von Palma erleben

Traditionell wird eine Woche nach Ostern der „Engelssonntag“ (23. April) (Diumenge de l’Àngel) gefeiert und somit das Osterfest verabschiedet. Das Castell Bellver in Palma bietet ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit familienfreundlichen Workshop-Angeboten (unter anderem Zumba, Line-Dance oder Nordic Walking). Genießen Sie das bunte Treiben an der Festung mit Blick über ganz Palma und erleben Sie ein kleines Stück der mallorquinischen Kultur mit. Wenn Sie sich einen mühsamen Fußweg sparen möchten, können Sie den Shuttle-Service, der kostenlos bis vor das Tor des Castells fährt, nutzen.

Interessante Messen auf Mallorca

Der April ist ganz klar der Monat der Messen. Sie schwärmen für Schifffahrt und Yachten? Dann schauen Sie einmal bei der Nautik-Messe in Palma vom 28. April bis 2. Mai 2017 vorbei. Absolutes Highlight: Eine große Schiffshow, bei der Sie die „Super-Yachten“ und die neusten Innovationen bewundern können. Zum ersten Mal findet in diesem Jahr vom 22. bis 23. April auch eine Nautik-Messe in Porto Christo statt. Nicht nur in der Natur hat der Frühling im April bereits Einzug gehalten, auch die Mallorquiner hat er fest in seiner Hand. Vom 1. bis 2. April dreht sich auf der "33. Fira d'Antratx", der diesjährigen großen Frühlings-Messe in Antratx, alles um Tiere und Landwirtschaft. Auch lokale Produkte, Kunsthandwerk, mallorquinische Heilpflanzen und Kräuter werden in diesem Jahr angeboten. Eine Menge Familienspaß ist garantiert: Während die Kleinen mit einem Workshop, Streichelzoo und einer Kletterwand bei Laune gehalten werden, können die Erwachsenen in aller Seelenruhe schöne Souvenirs shoppen und originelle Mitbringsel aus dem Urlaub erstehen. Abwechslungsreich geht es weiter: Ob Tintenfischmesse in Port d'Alcúdia (7. bis 9. April), Salz- und Gewürzmesse "Fira de la Sal" (22. bis 23. April in Colonìa de Sant Jordi) oder Ökomesse in Porreres (30. April), die Mallorquiner lieben ihre "Firas".

Der „Portocolom-Triathlon“ vor malerischer Kulisse

Das mediterrane Klima ist ideal für Sportveranstaltungen, da die körperlichen Anstrengungen bei angenehmen, noch nicht zu heißen, Temperaturen gut zu meistern sind. Besonders der neunte des Monats ist anscheinend prädestiniert für ein gemeinsames Kräftemessen verschiedener Disziplinen: Denn einer der frühsten Wettkämpfe seiner Art in ganz Europa, der „Portocolom-Triathlon“, startet an diesem Apriltag wieder an der Ostküste der Insel. Für Sportbegeisterte werden die Strecken 111 (100km Radfahren, 1km Schwimmen, 10km Laufen) und 55.5 angeboten (50km Radfahren, 0,5km schwimmen, 5km Laufen). Das Format 111 startet um 8:45 Uhr und die Strecke 55.5 um 11:00 Uhr. Die Radstrecke führt am spektakulären Aufstieg von Sant Salvador entlang, der vielen Sportlern auch schon aus Trainingslagern bekannt sein wird. Geschwommen wird in Portocoloms beschaulichen Hafen, gelaufen in der malerischen Altstadt des Ortes und der Bucht von Portocolom. Die Anstrengung lohnt sich: Die ersten drei Plätze der jeweiligen Streckenformate werden mit Preisgeldern im Wert von insgesamt 2000€ belohnt. Anmeldungen sind zurzeit möglich, unter www.triathlonportocolom.net finden Sie alle wichtigen Informationen.

Frauenpower in Palma und Radsport in Muro

Am 2. April startet außerdem der weit und breit einzige „261 Women's Marathon“ in Palma, der sich mit einer panoramareichen Strecke entlang der Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt auszeichnet. Interessant zu wissen: Auch die Herren der Schöpfung dürfen an dem Marathon teilnehmen, erhalten allerdings keine Wertung. Die Damen bekommen zusätzlich eine besondere Prämie, da der Hintergrund der Veranstaltung das frühere Teilnahmeverbot der Frauen an Marathonläufen ist. Über die Website www.261wm.com können Sie sich für das Event anmelden und erfahren alles Wissenswerte. Für alle Radsport-Fans ist das Garmin-Roadbike Festival in Muro vielleicht genau das Richtige. Vom 29. März bis 1. April werden an der Playa de Muro zahlreiche Stände aufgebaut, die alles anbieten, was das Radlerherz begehrt (Eintritt kostenfrei). Täglich können Sie bis 15:00 Uhr das breite Angebot an den Ständen bewundern, an Workshops teilnehmen, Experten hautnah erleben und auch spannende Radsportneuheiten selbst testen.

Jazz-Festivals auf Mallorca

Zum Monatsende wird es funky in Palma: Am 30. April steht der internationale Tag des Jazz auf dem Programm. Zur Feier des Tages wird in ganz Palma ein buntes Potpourri aus Konzerten, Filmaufführungen und Performances geboten, das großen Jazz – und Blueskünstlern gewidmet ist und zum Teil auch im Freien stattfindet. Außerdem startet am 26. April (bis zum 1. Mai) das Smooth-Jazz-Festival im beschaulichen Küstenort Sa Coma an der Ostküste der Insel im Protur Biomar Gran Hotel. Täglich zeigen dort Jazz und Blues-Künstler ihr Können.

Klassische Events im April

Mit Mozart in den April starten: Lassen Sie sich im Rahmen der 31. Opern- und Ballettsaison von den Klängen der Profis verwöhnen. Wolfgang Amadeus Mozart iszeniert in seiner Oper "Così fan tutte" das wohl unerschöpflichste Thema der Musik: die Liebe. An vier Terminen in der ersten Aprilwoche wird Mozarts Oper im Teatre Principal zum Besten gegeben, am Sonntag, den 2. April (18:00 Uhr) Mittwoch, den 5. April (20:00 Uhr), Freitag, den 7. April (20:00 Uhr) sowie Sonntag, der 9. April (18:00 Uhr). Karten können Sie an der örtlichen Theaterkasse oder über die Website des Teatre Pricipals erwerben. Klassisch geht es weiter: Auch das Sinfonieorchester der Balearen führt im Rahmen der aktuellen Spielzeit eine Reihe von Konzerten im Auditorium Palma auf. Lassen Sie sich von den Klängen Mendelssohns, Tschaikowskys und vieler anderer berühmter Komponisten verzaubern. Die Termine sind der 20. und 27. April, Beginn ist jeweils um 20:00 Uhr. Karten für das einzigartige Klassik-Erlebnis können Sie vor Ort im Auditorium Palma oder über die Website www.auditoriumpalma.com erhalten.

Woche des Tanzes auf Mallorca

Der April hat sich in diesem Jahr dem Tanz verschrieben. Juckt es Ihnen auch schon in den Füßen, dann besuchen Sie das jährliche Tanzfestival „Palma amb la dansa“ in der mallorquinischen Hauptstadt. Vom 17. April bis zum 30. April präsentieren zeitgenössische Tanzgruppen aus ganz Europa ihre Choreografien, zum Teil auch unter freiem Himmel – die perfekte Fortführung der Osterfeierlichkeiten.

Foto: © Maridav/ Fotolia.com



Guide