MallorcaToday

Deine Insel Mallorca

Top Story

Fincas 2014

Finca-Urlaub 2014: Tipps und Trends

Gegen Kälte helfen am besten warme Gedanken. Vermutlich aus diesem Grund wird im Winter gern der Sommerurlaub geplant. Besonders Finca-Urlauber sollten möglichst früh buchen, denn beliebte Objekte sind schnell reserviert - wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Mallorca-today Chefredakteurin Verena Gemmel hat mit Thorsten Kaiser von der Finca-Agentur mporta, Angelika Kerstan von finest islas, Frank Heinz von fincas4you und Susanne Jachmich von Finca Mallorca über aktuelle Entwicklungen auf dem Finca-Markt gesprochen.

Verena Gemmel:
Wie ist die aktuelle Finca-Buchungssituation? Ist die Hauptbuchungszeit für 2014 schon gelaufen oder steht sie noch bevor?

Thorsten Kaiser: Wir befinden uns mitten in der Buchungssaison 2014, wobei unsere Stammgäste "ihre" Ferienhäuser schon vor einigen Monaten gebucht haben. Akutell sind für die Sommersaison 2014 ca. 80% der Ferienhäuser reserviert.

Angelika Kerstan: Wir sind im Moment mitten in der Hauptbuchungszeit, aber etwas schleppender und später dran, als in den letzten Jahren.

Frank Heinz: Wir befinden uns aktuell noch in der Hauptbuchungsphase. Während die Nachfrage nach Häusern für die Sommermonate am Ende des letzten Jahres etwas zurück ging, können wir seit Ende der Schulferien im Januar einen deutlichen Anstieg verzeichnen. Das Interesse an Fincaferien ist ungebrochen.

Susanne Jachmich: Die erste Buchungswelle war schon letztes Jahr, als die Flugpläne rauskamen, die zweite Welle ist im Gange, los ging es direkt nach dem Ende der Schulferien, so ab 8.1.

Verena Gemmel: Einige Anbieter haben in diesem Jahr die Preise deutlich erhöht. Woran liegt das?

Thorsten Kaiser: Die gestiegenen Unterhaltungskosten wie Strom, Abfall und Steuern sorgen dafür, dass die Eigentümer die Preise angehoben haben. Bei uns bleiben die Preise jedoch auf dem Niveau der letzten Jahre.

Verena Gemmel: Welche Domizile erfreuen sich in diesem Jahr besonders großer Beliebtheit? Sind Trends auszumachen?

Thorsten Kaiser: Wir verspüren einen deutlichen Trend bei Fincas mit 2-3 Schlafzimmern, ideal für Familien mit 1-2 Kindern.

Angelika Kerstan: Wie immer die Finca Cecilia, die große Familienfinca Emilia und auch die kleinen 2-Schlafzimmer-Fincas, da viele Paare oder kleine Familien anreisen.

Frank Heinz: Wie gehabt, Häuser in Alleinlage mit Charme und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und Häuser mit flexiblem Anreisetag. Die Leute möchten eindeutig nicht mehr an den Samstag als klassischen Anreisetag gebunden sein.

Susanne Jachmich: Alles geht, natürlich am liebsten wie immer in Meernähe…und nur mit WLAN.

Verena Gemmel: In welchen Bereichen gibt es die meisten Reklamationen? Worauf sollten Finca-Urlauber vor der Buchung unbedingt achten?

Thorsten Kaiser: Reklamationen zu Ferienhäusern sind uns nicht bekannt. Die meisten Reklamationen der Gäste sind bei der Mietwagenübernahme am Flughafen. Hier müssen die Gäste besonders in den Sommermonaten oft mehrere Stunden warten, obwohl sie den Mietwagen vor der Reise gebucht haben.

Angelika Kerstan: Auf die Bettengröße, die Küchenausstattung, die Poolsäuberung.

Frank Heinz: Es lohnt sich, sich vorher gründlich Gedanken zu machen, was man tatsächlich sucht und was einem besonders wichtig ist und dann lieber einmal mehr beim Anbieter nachzufragen, ob das ausgewählte Haus diesen Kriterien entspricht. Der Anbieter kann ja nicht "hinter" eine Anfrage schauen und manche Enttäuschung hätte sich schon durch einen einzigen Anruf vor Buchung vermeiden lassen.

Susanne Jachmich: Die Häuser sollten eine Vermietungslizenz haben, sonst kann es böse Überraschungen geben.

Verena Gemmel: Wann und wo kommen Schnäppchenjäger am besten auf ihre Kosten?

Thorsten Kaiser: Schnäppchenjäger haben in diesem Jahr wieder eine große Chance in der Vor- und Nebensaison. Hier auf Mallorca konnte man sich im letzten Jahr schon im April über traumhaftes Wetter freuen und bis Ende November im Meer schwimmen, die Tagestemperaturen lagen bei ca. 25 Grad.

Frank Heinz: Bei den zeitlich begrenzten Frühbucheraktionen, die meist zum Jahresende für die kommende Saison laufen und für alle, die flexibel sind, bei den Last-Minute-Angeboten.

Susanne Jachmich: Last minute - heißt bei uns: maximal 4 -6 Wochen vor Anreise. Die besten Häuser gehen aber ein Jahr vorher über den Tisch...

Foto: Die Finca Can Talaieta liegt im Südosten bei S`Horta. (Quelle: fincas4you)



Guide